Aktuelles der Windkraftwerke

Wer wird der Gewinner?

Leider liegen aufgrund einer defekten Datenleitung nicht alle Monatsdaten unserer Windkraftanlagen vor. Der Juni war etwa um ein Drittel windschwächer, als erwartet. Wir profitieren aber immer noch von den windstarken ersten Monaten diesen Jahres und sind deshalb immer noch im Plus.

Es läuft alles super in Deutschland. Die Fußballnationalmannschaft kann sich neu orientieren, die Bundesregierung ist auch dabei sich neu zu orientieren und die fossile und atomare Wirtschaft hat gute Mitstreiter in der Bundesregierung ihre Ziele zu ermöglichen. Die Erneuerbaren Energien sind der Sündenbock für den Strom, der teurer wird, so läuft doch alles bestens, oder?

Nur der Ölpreis spurt nicht so, wie man es will. Produktionsausfälle durch Sabotage in vielen erdölproduzierenden Ländern, oder durch bewusste Zerstörung der Absatzmöglichkeiten durch andere Länder mit finanziellen Druckmitteln, oder durch Drohungen anderer Länder bestimmtes Öl nicht zu kaufen. Hier kann man das ganze Sammelsurium der Menschen erkennen, um folgende egoistische Gefühle zu befriedigen: Ignoranz, Gier, Abneigung, Neid, Geiz, Stolz und schlechte Rede. Ein nicht glücklich machendes Spiel, das anfangs vielleicht Gewinner, aber mindestens genauso viele Verlierer hervorbringt. Diese wechseln sich ab in der Geschichte der Menschheit. Macht das wirklich glücklich, wenn man nachher doch irgendwann alles, was man gewonnen hat, verliert? Alles? Ja alles! Unser Leben ist ein Nullsummenspiel. Spätestens zum Zeitpunkt des Todes, müssen wir alles abgeben. Wozu also der ganze Stress?

Weiterlesen ...

In Deutschland werden unter dem Deckmantel der Sicherheitsforschung neue Generationen von Atomreaktoren entwickelt

Ungeachtet des deutschen Atomausstiegs bis 2022 fordert das Deutsche Atomforum eine Fortsetzung der Reaktorsicherheitsforschung weit über dieses Jahr hinaus aufrechtzuerhalten. Und zwar „personell wie finanziell ausreichend ausgestattet“. Dies verlangte Ralf Güldner, Präsident des DAtF, Ende Mai auf der Eröffnungsrede des 49. Annual Meeting on Nuclear Technology (AMNT 2018) in Berlin.

Weiterhin forderte er zur Weiterentwicklung kerntechnischer Expertise einen „Masterplan der Politik“ und sagte ergänzend:

„Kerntechnik aus Deutschland ist weltweit sehr gefragt…Wer zudem auch neue Reaktorkonzepte künftig noch sicherheitstechnisch bewerten möchte, muss sich an der europäischen bzw. internationalen Reaktorentwicklung beteiligen“.

Dass aber genau diese Argumente letztlich als Vorwand dienen, um hinter den Kulissen an der Marktreife neuer Reaktorkonzepte mitzuwirken, die auch Atomwaffenmaterial wie Uran-233 erzeugen können und für militärische Schiffsantriebe interessant sind, wird von Atombefürwortern verschwiegen.

Weiterlesen

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Interessante Videos

Die bewährte Antriebs­technologie!

Das getriebelose Antriebskonzept kennzeichnet ENERCONs innovatives Anlagendesign und unterstreicht beispielhaft die einzigartige Innovationskraft.

Quelle: Youtube / Enercon

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos