Merkels unerschütterliche Anti-Klimaschutz-Politik

Wer immer noch dem vor Jahren aufgebauschten Medien-Fake einer Klimakanzlerin Angela Merkel Glauben schenkte, wurde gerade in den letzten Tagen bitter enttäuscht.

Ein Hitzesommer, mit 350 Millionen Euro Ausgleichszahlungen für klimageschädigte Landwirte, Waldbrände in extrem trockenen Wäldern sowie Evakuierungen ganzer Dörfer in der Nähe Berlins, dazu noch die diesjährigen Sturmschäden in Deutschland in noch nie dagewesener Höhe – was muss eigentlich noch passieren, damit wir aufwachen und endlich die Klimaschutzaktivitäten massiv verstärken?

Doch Kanzlerin Merkel hat gerade alle Hoffnungen zerstört, endlich einen Weg einzuschlagen, der Deutschland wieder in die Reihe der Länder stellt, die Klimaschutz ernst nehmen. Denn im Sommerinterview der ARD gab sie allen Aufforderungen, die Klimaschutzziele zu verstärken einen unmissverständlichen Korb.

Weiterlesen

Unterschriftenaktion für Zulassung des Volksbegehrens „Klimaschutz in die Verfassung“ startet Anfang September, Materialien für Unterstützer jetzt verfügbar

Anfang September startet offiziell die Unterschriftenaktion für die Zulassung des Volksbegehrens „Klimaschutz in die Verfassung“. Wir vom Verein „Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V.“ haben diese Initiative ergriffen, mit Stadtrat Patrick Friedl, MdL Hans-Jürgen Fahn und mir als Sprechern. Wir möchten per Volksgesetzgebung in Bayern den Klimaschutz als Zusatz zu Art. 141, sowie die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien in Art. 152 der Bayerischen Verfassung verankern.

Weiterlesen

In Taiwan attackiert die alte Energiewirtschaft die neue Atomausstiegspolitik

Mit dem Regierungswechsel 2016 durch Präsidentin Tsai Ing-wen, änderte sich in Taiwan auch die Klima- und Energiepolitik. Klimaschutz, Atomausstieg bis 2025 und Ausbau der Erneuerbaren Energien stehen nun im Mittelpunkt der neuen Regierungslinie.

Leider gibt es wie fast überall auf der Welt auch hier Aktivitäten der alten Energiewirtschaft gegen den Ausbau der Erneuerbaren Energien und den Atomausstieg. So will nun die Atomwirtschaft Taiwans den bereits beschlossenen Atomausstieg mit einer Volksabstimmung für die Nutzung der Atomkraft wieder rückgängig machen. Wie vielfach in der Welt werden dort auch Kampagnen gegen die Erneuerbaren Energien gefahren, mit den längst überholten Argumenten, dass Erneuerbare Energien angeblich zu teuer seien und sie angeblich keine sichere Energieversorgung gewährleiten können, Grundlast mit Atomkraft und Kohle sei noch lange unverzichtbar.

Weiterlesen

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos