Aktuelles der Windkraftwerke

Die Antarktis ist eine fragile Inselgruppe, kein Kontinent

Der Dezemberertrag 2020 unserer Windkraftanlagen lag bei 63 % bis 91 % des erwarteten Ertrages. Die genauen Ertragszahlen stehen wie üblich in unseren Monatserträgen.

Es ist ein Trugschluss, dass weniger CO2 Müll zurzeit produziert wird. Rufe man sich in Erinnerung, dass jedes Video auf deinem Handy anschauen, tatsächlich 1 Kilowatt an Leistung verbraucht. Es sind eben nicht die wenigen Milliwatt auf dem Handy, es ist die gesamte Kette der Datenübertragung. Wenn du also eine Videokonferenz oder ein Online Sporttraining mit 18 Teilnehmern mitmachst, trägst du zum Verbrauch von 18 Kilowatt an Leistung während der gesamten Dauer der Veranstaltung bei. So wird nur die CO2 Müllproduktion von deiner entfallenen Autofahrt auf den Stromverbrauch verlagert. Das ist wirklich kein Grund sich wohl zu fühlen.

Es ändert sich nichts durch den Zertifikate Handel. CO2 wird weiterhin produziert. Es wird dann halt Wasserstrom aus Norwegen oder Afrika eingekauft, damit das Kohlekraftwerk in Deutschland grün weiterläuft. Sinngemäß produziert es dann eben auf dem Papier CO2 freien Strom. Das war ein toller Schachzug der fossilen und atomaren Energieerzeuger.

Es wird nur 4 % des Energieverbrauchs der deutschen Firmen über erneuerbare Energien abgedeckt. Nur 9 % der Deutschen wollen sich ein Elektroauto kaufen. So geht es munter weiter. Es ist faszinierend, mit welcher Ignoranz und mit welchem Unwissen jeder einzelne Erdenbürger die Erde, die Tiere und seine Artgenossen durch seine Gier zerstört. Diese Aussage trifft auf alle Zeiten, in der der Mensch auf der Erde ist, zu. In der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft. Der Mensch ändert sich nicht. Nur heute sind es viele Menschen, zu viele im Gegensatz zu früher. Und jetzt glaubt ein ganzer Planet dran. Kaum ein Mensch kann das fassen, was da wirklich abgeht.

Verzweifelt wird von manchen versucht auf den Mars umzusiedeln. Was soll das? Du musst alle Lebengrundlagen mitnehmen und lässt dann die restlichen Menschen mit noch weniger Lebensgrundlagen und auf einer vermüllten Erde zurück? Die Menschheit kommt noch nicht mal mit der Erde zurecht, was soll sie dann auf einem anderen Planeten? Den auch zerstören?

Die Übersiedlung auf einen Exoplaneten ist ein Nichtakzeptieren, dass man die Erde bewahren muss, sie nicht vergiften und vermüllen soll. Das schnellste von Menschen geschaffene Raumschiff schaffte eine Beschleunigung auf 58.320 km/h relativ zur Erde. New Horizons, zur Erforschung des Planeten Pluto. Eine kleine Sonde. Die Lichtgeschwindigkeit beträgt aber rund 1 Milliarde km/h. Der nächste Stern ist 4,3 Lichtjahre weg. Da bräuchtest du 73.733 Jahre, um dahin zu kommen. Wie lange lebst du? Die astronomische Erforschung von Exoplaneten wird ergeben, dass es so einen Planeten, auf dem die Spezies Mensch lebt, einzigartig ist. Nirgendwo im ganzen Universum treffen so viele guten Bedingungen aufeinander, dass Leben in der Form, wie auf der Erde, möglich ist. Ein kleines Beispiel. Die Erde braucht für eine Drehung 23 Stunden 56 Minuten. Der Mond braucht für eine Umrundung der Erde 24 Stunden 48 Minuten. Wäre die Umrundung des Mondes weniger als die Zeit, die die Erde für eine Drehung braucht, würde der Mond aufgrund von Gezeitenkräften, er ist praktisch im „Lee“ der Gezeitenwelle, auf die Erde stürzen und alles Leben auslöschen. Zweitens, der Jupiter ist ein Asteroidenfänger. Wäre er nicht an seiner Stelle, würden große Asteroiden aus dem Kuipergürtel und der Oortschen Wolke außerhalb des Pluto das Leben auf der Erde mit Asteroiden vernichten. Und so weiter.

Der Mensch kriegt es einfach nicht hin, die Erde zu bewahren. Mr. Smith in dem Film Matrix hatte Recht. Der Mensch ist wie ein Virus, das einen Planeten befällt. Ist der Planet ausgebeutet, vermüllt und vergiftet, geht er zum nächsten Planeten. Feine Sache. Und jetzt regt sich der Mensch auf, dass es ihm durch seinen eigenen Müll und seine schiere Masse an zu viel Menschen an den Kragen geht, weil er keine Verantwortung zeigen wollte, achtsam mit der Erde, den Tieren und den Mitmenschen umzugehen. Interessant. Massentierhaltung bringt auch Krankheiten hervor, die eine nicht kontrollierbare Ausbreitung impliziert!

Faszinierend wie die fossilen und atomaren Energieerzeuger den Strompreis an der Leipziger Strombörse so hinbekommen, dass es stets zu ihrem Geldvorteil ist. Durch ihren Unwillen ihre fossilen und atomaren Kraftwerke herunterfahren zu wollen, wenn Wind- und Solarstrom da ist und den Strompreis exorbitant auf bis zu 11 Cent pro kWh in die Höhe zu treiben, wenn Erneuerbare fehlen. Um den Strompreis in solch einer Höhenphase noch weiter in die Höhe zu treiben wurde sogar am 02.12.2020 Strom nach Österreich und Tschechien mit bis zu 4 Gigawatt verkauft. Dann ist es also eine Mär den Strom aus Kohle, Gas und Atom mit 3 Cent produzieren zu können, oder zu wollen? Dann ist also die Klausel in der EEG-Umlage, dass der Differenzbetrag zwischen den Kosten der erneuerbaren Energien und dem Leipziger Strombörsenpreis, von Privatbürgern hauptsächlich gezahlt werden soll, ebenfalls eine Mär?

Denn kaum ist wieder Windstrom am 3. Und 4. Dezember 2020 in ausreichender Menge da, wird der Strom durch taktische Zukäufe aus dem Ausland plötzlich auf 2 Cent runtergedrückt, indem man die eigenen fossilen und atomaren Kraftwerke nicht entsprechend herunterfährt und ein Überangebot erzeugt! Wohl wissend, dass die fossilen und atomaren Energieerzeuger am Jahresende eine kräftige Nachzahlung mit bis über 10 Cent pro kWh durch die oben beschriebene Klausel in der EEG-Umlage bekommen.

Leute, das ist ein interessantes Spiel, um Geld zu machen, die Bürger arm zu machen und die Konzerne reich zu machen. Man nennt das auch Ausbeuten von Menschen. Politiker haben dieses Spiel mit entsprechenden Gesetzen ermöglicht. Die Konzerne müssen schon arm sein, um so ein schädliches Spiel einzugehen. Sammele man Spenden für die Konzernbosse und milliardenschweren Aktionäre. Sie müssen echt arm dran sein, wenn sie sogar arme Menschen mit der EEG Umlage ausbeuten.

Wieso dürfen private PV Anlagen nur maximal 70% ihrer installierten Leistung ins öffentliche Stromnetz einspeisen? Wieso wendet man diese Regelung nicht auch bei allen Atom-, Kohle- und Gaskraftwerken an? Woher kommt nun diese Regelung? Es ist schon interessant, wie egoistische Interessen durchgesetzt werden, nicht wahr? Wer leidet unter dieser egoistischen Sichtweise? Alle Menschen, auch die Verursacher und Nutznießer dieser Regelung, alle Tiere und die Erde durch den Müll der fossilen und atomaren Kraftwerke. Interessant, nicht wahr?

Bewusstsein wird fälschlicherweise als Selbstbewusstsein wahrgenommen. Man geht von sich aus. Wie funktioniert die Welt? Diese Sichtweise geht leider von einem egoistischen Denken aus. Nun hast du jetzt allein unter Menschen schon 7,8 Milliarden Sichtweisen. Und jeder beansprucht für sich die Weisheit zu verstehen, wie die Dinge funktionieren, wie die Welt funktioniert. Bewusstsein schließt aber alle Wesen, auch die Tiere mit ein. Wenn du schädliche Handlungen an der Erde, an den Tieren und an anderen Menschen tust, hast du ein wirklich winziges Bewusstsein. Du hast nichts verstanden. Man nennt das Dummheit. Aus was entstehen Gedanken, die fossilen und atomaren Energien zu nutzen, die die Erde zerstören? Sie entstehen aus Egoismus und aus Dummheit.

Alle Deutschen, Politiker, Wirtschaftsbosse, Privatleute und Wähler machen mit ihren Handlungen Deutschland entweder zu einem Stromnotstandsgebiet oder zu einem Weltklima verachtenden Kohle-, Öl-, Gas- und Atommüllland. Die letzten Jahrzehnte wurden die erneuerbaren Energien maximal behindert. Mit Dummheit wurde und wird an CO2 Müll und an Atommüll festgehalten. Weiterhin wurden keine Stromspeicher oder Wasserstoffspeicher aufgebaut. Kohlelager neben den Kohlekraftwerken und Atommülllager neben den Atomkraftwerken sind wichtiger. Der Aufbau von Batteriewerken in Deutschland wurde nicht begonnen. China, USA und Südkorea sind heute Produzenten dieser Technologie für die weltweite Umstellung des Transportsektors auf Elektromobilität und Brennstoffzellen. Deutschland ist abgeschlagen. Zulieferer der Autoindustrie sagten diese Tage, der Zug ist abgefahren für Deutschland für die Produktion von Batterien. Was haben alle Deutschen getrieben, dass die Zukunft vergeigt worden ist? Das Festhalten an CO2 und Atommüll, Leute! Das hat zur Folge, dass Deutschland nur mit allergrößten Anstrengungen und vielen Milliarden Euro diese Fehler wiedergutmachen kann. Es wird gebetsmühlenartig von den Kosten der Erneuerbaren geredet. Jetzt kommen Billiarden Euros an Verlusten durch das Nichtinvestieren in Erneuerbare und Strom- und Wasserstoffspeichertechnologien auf Deutschland zu! Deutschland hat aufgrund vom Egoismus des Festhaltens an fossilen und atomaren Energien die Weltführerschaft in modernen Technologien verloren. Das haben alle Deutschen verursacht!

Wie zeigt sich der Klimawandel:

Es ist wenig bekannt, dass die Antarktis kein Kontinent ist, sondern nur eine vollkommen zerrissene Inselgruppe. Die Hälfte der Antarktis, sogar ohne die Schelfgebiete, liegt bis zu 3.500 m unterhalb des Meeresspiegels. Tiefe Fjorde und Tiefebenen gehen bis zur Mitte des scheinbaren Kontinents. Viele Gebiete in der Mitte der Antarktis liegen tiefer, als die derzeitigen Küstenlinien, die durch Eis gebildet werden. Das Muttergestein um den Südpol selbst liegt zwischen den Transantarktischen und Ostantarktischen Bergen unterhalb des Meeresspiegels. Das macht die Antarktis noch fragiler im Klimawandel. Wenn das Meereswasser die aufliegenden Schelfeise und Küstenvereisungen aufgelöst hat, gibt es für das warme Meereswasser kein Halten mehr in die inneren, tieferen Gebiete hineinzufließen. Das heißt, dass damit der Klimawandel nicht einen Kontinent von außen langsam anknabbert, sondern dass warmes Meereswasser kubikkilometerweise in das Landesinnere der Antarktis vorstoßen wird und dass damit die antarktischen Gletscher das Schwimmen lernen werden. Das Abschmelzen geschieht dann nicht nur von Oben und den Seiten, sondern auch von Unten.

Der Pazifik im Bereich Australien, Indonesien und den Philippinen hat sich jetzt im Sommer der Südhalbkugel wieder auf 32° Celsius, mit steigender Tendenz aufgeheizt. Die Korallen überleben solche Temperaturen sowieso nicht und die Fische leiden an Sauerstoffmangel, da das Wasser bei hohen Temperaturen weniger Sauerstoff speichern kann. Irgendwie kriegt das der Mensch schon noch hin, dass die Fische und Meerestiere gleich im gekochten Zustand ins Netz gehen.

Eine große Dürre herrscht zurzeit auf ganzen Kontinenten. Davon betroffen ist Asien ganz Sibirien bis inklusive des Himalaya, ganz USA, besonders aber von der Mitte bis zum Westen der USA, aber auch die großen Seen. Auch halb Südamerika. Der Himalaya ist die Wasserversorgung für den Großteil Asiens. Die Menschen haben jetzt schon Probleme dort mit der Trinkwasserversorgung. Es verschieben sich auch verlässliche Regenzonen. Der Klimawandel verändert alles, so wie auch in Deutschland. In ganz Deutschland ist der Tiefboden bis 1,8 Meter von einer extremen Dürre betroffen. Der Oberboden bis 25 cm Tiefe in Schleswig Holstein ist nusstrocken. Der Westen Deutschlands ist arg betroffen mit einer schweren bis extremen Dürre. Was macht da in der kommenden Vegetationsperiode der Wald und die Landwirtschaft in Deutschland? Infos unter www.ufz.de für Deutschland. Für Europa unter https://edo.jrc.ec.europa.eu. Für USA unter https://droughtmonitor.unl.edu/CurrentMap.aspx. Mach dir selbst ein Bild.

Gerne wird die Fichte in Deutschland abgeurteilt als nicht heimischer Baum. Wo kommt dann das Bauholz her, Leute? Klar, dann eben aus Sibirien! Ausbeutung lässt grüßen! Die Fichte trägt bei nur etwa 20 % Anteil am deutschen Wald zu weit über 50 % der Einnahmen der Forstwirtschaft bei. Es gibt Vogelarten, die haben die Fichte als einzige Futterquelle. Ohne Verständnis der Gesamtlage werden von vielen Menschen mit kläglichem Teilwissen Fragmente aus den Medien übernommen. Kümmer dich darum, dass du dir über das wunderbare Internet Wissen aneignest, dich eigenständig auf die Suche machst! Bestimmt findest du mit deiner Suche im Internet noch mehr als ich, auch andere Dinge. Ich gebe nur einen Anstoß.

Wow, ein Sturmtief nach Weihnachten über Europa vom Franz-Josef Land bis nach Afrika. Von Grönland bis zum Ural. Das hat es in der Größe noch nie gegeben. Es dreht sich gegen den Uhrzeigersinn in der gesamten Größe und bringt alle Luftmassen durcheinander. Warme Luft in Russland nach Norden tief in die Arktis und kalte Luftmassen von Spitzbergen über den Atlantik bis ans Mittelmeer. Ist das nicht interessant. Alle wollen Wachstum. Hier ist das Wachstum, Leute! Und weiter geht es mit der Ausbeutung der Erde, der Tiere und der Menschen.

Erneuerbare Energien, klar kosten die was, aber fossile und atomare Energien kosten uns das Leben!

Unser Haus brennt, es ist keine Zeit mehr. Bis 2024 müssen wir komplett weg sein von den Fossilen. Keine Kohleverwendung mehr, keine Ölverwendung mehr, keine Gasverwendung mehr. Strom, Heizung und Verkehr nur noch über die erneuerbaren Energien oder unser Zuhause ist ein Wüstenplanet! Schon jetzt sinken die weltweiten landwirtschaftlichen Erträge trotz Ausweitung der Landwirtschaftsflächen. CO2 im Übermaß ist Gift für die Pflanzen. Genauso, wie Wasser, Dünger, Hitze oder Sonne im Übermaß Gift für die Pflanzen sind.

Der Mensch sollte die fossilen Energien Öl, Kohle und Gas, inklusive Atomenergie sofort stoppen, jegliche Verwendung. Aus erneuerbarem Strom muss dann zusätzlich über Wasserstoffelektrolyse und Raffinierung mit CO2 aus der Luft wieder Öl, Kohle und Gas hergestellt werden und diese wieder in die alten Lagerstätten verbracht werden. Wenn du einen Fehler gemacht hast, musst du eben wieder alles gut machen, so wie es vorher war und nicht vertuschen zum Beispiel durch Geoengineering! Das macht alles noch viel schlimmer. Mit all seinem Müll, auch CO2 ist Müll, wird der Mensch keinen Spaß mehr auf der Erde haben.

Nur diejenigen Staaten werden zumindest eine Zeit lang eine stressfreie Zeit und Zukunft haben, die genügend erneuerbare Energien haben. Oder wie willst du Strom mit Kohle- oder Atomkraftwerken  im Sommer produzieren, die Kühlwasser brauchen und unsere deutschen Flüsse überhitzen und zu wenig Wasser für ihre Stromproduktion haben?

Atomkraftwerke sind eben nicht klimaneutral! Sie sind konventionelle Wärmekraftwerke und bringen pro Block etwa 4 Gigawatt an Wärmeenergie in unsere Atmosphäre, die wir wirklich nicht gebrauchen können. 1/3 Strom und 2/3 direkte Abwärme. Der Strom wird nachher dann auch in Wärme umgewandelt. Das sind pro Block eines Kernkraftwerks 4 Millionen Heizlüfter an Wärme! Nur Erneuerbare Energien bringen keine zusätzliche Wärme auf die Erde. Sie nehmen aus natürlichen Quellen die Energie und diese wird über Strom wieder abgegeben. Nur Erneuerbare Energien sind klimaneutral!

Der Kohlendioxidgehalt der Luft steigt mehr und mehr und mit ihm die Temperaturen, die Stärke der Stürme, Überflutungen, Dürren, Wetterextreme - wir arbeiten mit unseren Windkraftanlagen dagegen.

Mit unserem Windstrom sorgen wir mit dafür, dass Atomerz, Kohle, Gas und Öl in der Erde bleiben. Jeder Liter Erdöl, jedes Kilo Kohle, jeder Liter Gas und jedes Kilo Atomerz, das wir in der Erde belassen, ist gut und verseucht mit seinen Giften nicht unsere Erde. CO2 ist ein Gift. Nur die erneuerbaren Energien lassen uns sorgenfrei leben und lassen unseren Himmel weiterhin blau und unser Land weiterhin grün erstrahlen.

Die Windkraftwerke Obere Nahe und unsere über 250 Teilhaber der Bürgerwindparks engagieren sich seit über 25 Jahren für eine Welt ohne Atom und fossile Energieträger und den Erhalt der Lebensbedingungen für Menschen. Mit unseren Windkraftanlagen tragen wir zur Sicherheit der Energieversorgung Deutschlands bei.

Mit den Besten Wünschen

Konrad Alles

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos