Ruslana und Hans-Josef Fell starten eine gemeinsame weltweite Friedens-Kampagne für 100% Erneuerbare Energien

Gemeinsam wollen beide die Kampagne mit vielen Shows von Ruslana und anderen Aktivitäten, wie Vorträgen, Medienarbeit, politischen Gesprächen ausgestalten. Ziel ist es, auch weitere Prominente weltweit für die Kampagne zu gewinnen. Die Kampagne soll nicht nur Wissensvermittlung darüber schaffen, dass Erneuerbare Energien heute die günstigste Energieoption sind und sehr wohl die Energiesicherheit schaffen können. Die Kampagne soll auch kulturell und emotional die Menschen erreichen und so Mut, Kraft und Hoffnung schaffen, dass eine bessere Welt mit Frieden, Klimaschutz, sauberer Umwelt und Wohlstand für alle möglich sein kann. Der weltweite Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien ist dafür eine der wichtigsten Säulen.

Ruslana hat eine bewegte Vergangenheit als Sängerin, Tänzerin, Komponistin und aktive Politikerin hinter sich. Sie erzählt immer wieder wie die Erdgasabhängigkeit von Russland und der Super-GAU in Tschernobyl ihrem Land Ukraine Krieg und Zerstörung gebracht haben. Als führende Kraft 2013 beim Aufstand auf dem Maidan hat Ruslana die Ukraine der Freiheit und Unabhängigkeit nähergebracht. Als Abgeordnete im ukrainischen Parlament hat sie schon 2006 ein erstes Gesetz für Erneuerbare Energien initiiert. Ihr Haus in Kiew wird zu 100% mit Erneuerbaren Energien versorgt.

Hans-Josef Fell hat unter anderem als Bundestagsabgeordneter von 1998 bis 2013 maßgeblich an der Entwicklung der Erneuerbare Energien in Deutschland und weltweit gearbeitet. So hat er als Autor des Gesetzesentwurfes einen entscheidenden Anteil an der Einführung des EEG 2000 in Deutschland. Es wurde in seinen Grundzügen mehr als hundertfach in der Welt als Gesetz kopiert und gilt deshalb als die Grundlage für den erfolgreichen steilen Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Kostensenkungen in den beiden letzten Jahrzenten. Hans-Josef Fell ist heute Präsident der Energy Watch Group und zusammen mit Ruslana auch Botschafter für 100% Erneuerbare Energien.

Lesen Sie hier die englische Version der Pressemitteilung.

Quelle Pressefoto: Gero Rueter

Quelle: www.hans-josef-fell.de 

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos