deenfritrues

Aktuelles der Windkraftwerke

300 Milliarden Euro werden von deutschen Entscheidungsträgern verpulvert

Der Dezemberertrag unserer Windkraftanlagen lag bei 98 % bis 110 % des erwarteten Ertrages. Die genauen Ertragszahlen stehen wie üblich in unseren Monatserträgen.

Zwei wichtige Dinge passierten im Dezember:

Erstens: 

Deutschland investiert in Krieg und im Gegensatz dazu stellen die USA ein Förderprogramm von 386 Milliarden Dollar für erneuerbare Energien auf, mit dem klaren Ziel Europa und dessen Zugpferd Deutschland zu deindustrialisieren und die Deutschen zu „zu versorgenden Höhlenbewohnern ohne eigene Versorgung und Produktion“ zu machen. Das Wirtschaftsministerium bereitet uns ja schon seit Monaten darauf vor möglichst nicht mehr zu duschen, oder in kalten Wohnungen zu sitzen. Die Wassertemperatur der Hallenbäder ist bereits schon soweit reduziert, dass kaum mehr Leute schwimmen gehen. In Universitäten und öffentlichen Gebäuden frieren die Leute. Das heißt, Deutschland gibt Geld aus für etwas, das sich in Rauch und Schmauch auflöst und Menschen tötet und die USA geben Geld aus für den Erhalt der Erde. 100 Milliarden Euro sind es in Deutschland, die in Waffen investiert werden, die sich mit jeder Explosion, und das weiß jeder, in Luft auflösen und Menschen, Tiere und die Erde zerstören. Nach neuesten Recherchen erzeugt in der Gesamtenergiebilanz eine einzige von Deutschland produzierte 155 mm Granate annähernd eine halbe Tonne CO2. Die NATO liefert zurzeit in Kriegsgebiete täglich 10.000 Stück davon. Ist das Klimapolitik? Dafür soll aber als Ausgleich der Normalbürger frieren.

Zweitens:

Strom aus erneuerbaren Energien ist jetzt mit der Strompreisbremse vom Staat als minderwertig deklariert und wird nur noch zu Billigstpreisen vergütet. Nun haben die fossilen und atomaren Energien ihr Ziel erreicht. Die maximale Verteufelung der erneuerbaren Energien als überflüssig, als nicht unterstützenswert, als minderwertig gegenüber atomaren und fossilen Energien, als Ungeziefer, das dem Garaus gemacht werden muss. Das Ganze kommt dabei von einem sich selbst lobenden klimaneutral denkendem Wirtschaftsministerium. Mit 200 Milliarden Euro werden nun die atomaren und fossilen Energien unterstützt, anstatt das Geld sinnvoll zu verwenden. Die Strompreisbremse für alle Bürger ist eine Augenwischerei. Erstens bezahlt es der Bürger halt dann über seine allgemeinen Steuern….Jetzt schlägt der Rat der Wirtschaftsweisen einen Energie-Soli vor, weil die Energiekosten sich ja nicht in Luft auflösen. Und zweitens wird der weniger bemittelte Bürger mehr belastet als ein Betuchter. Wieso das? Nun, die weniger Bemittelten haben durch weniger Geldmittel in ihren Haushalten weniger Geld für effiziente und damit aber auch teure Geräte, wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler oder LED Lampen, einfach alle Geräte, die Energie benötigen, auch Brotschneidemaschinen. Damit haben sie einen höheren Stromverbrauch für den sie aber immer noch einen hohen Preis zahlen und die Deckelung auf 40 Cent gilt nur für 80 % des Vorjahresverbrauches. Interessant nicht wahr?

Weiterlesen ...

Bitte die E-Mail-Adresse des Benutzerkontos eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Tolle Videos zur Windkraft

ENERCON E126

The Enercon E-126 is a wind turbine model manufactured by the German company Enercon. With a hub height of 135 m (443 ft), rotor diameter of 126 m (413 ft) and a total height of 198 m (650 ft), this large model can generate up to 7.58 megawatts of power per turbine. The power output of the generator was changed from 6 MW to 7 MW after technical revisions were performed in 2009. The weight of the foundation of the turbine tower is about 2,500 t, the tower itself 2,800 t, the machine housing 128 t, the generator 220 t, the rotor (including the blade) 364 t. The total weight is about 6,000 t. The first turbine of this model was installed in Emden, Germany in 2007. The list price of one unit is $14 million plus install costs.

Quelle: Youtube / Extreme World and Engineering

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2023 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos