Aktuelles der Windkraftwerke

Ein Glück - Regen!

Und wieder trugen unsere 8 Windkraftanlagen mit einer Produktion von 813.363 Kilowattstunden im März dazu bei, dass sich unser Klima nicht so schnell verändert. In den letzten 5 Jahren brachte uns dieser Monat durchschnittlich 750.798 kWh.

Ja, es ist ein Glück, dass Europa noch Regen bekommt. Dies alles, weil der Golfstrom immer noch zusammengebrochen ist. Er endet auch jetzt bei Mittelengland und kommt eben nicht mehr in den Bereich zwischen Grönland, Island und Spitzbergen. Grönland produziert auch jetzt im März genügend Schmelzwasser, um diesen gewaltigen Strom aufzuhalten. Die Pumpe des Golfstroms funktioniert einfach nicht mehr bei Süßwassereinfluss in den Nordatlantik. Im Jahr sind es zur Zeit über 350 Kubikkilometer Schmelzwasser, das sind 350 Milliarden Tonnen Schmelzwasser! Im Sommer kam der Golfstrom letztes Jahr gerade mal nur noch auf die Höhe von Portugal.

Das ist von Vorteil für Europa. Dadurch können sich wieder Tiefdruckgebiete von Grönland auf den Weg nach Europa machen und uns kühlere Temperaturen, als die Welt zur Zeit und in Zukunft erfahren muss, bringen. Die Tiefdruckgebiete bringen uns gottseidank auch Regen, den unsere Pflanzen dringend brauchen, damit wir auch was zu essen haben.

Letztendlich bringen uns die Tiefdruckgebiete auch Wind. Nur deshalb haben wir bis jetzt mit unseren Windkraftanlagen dieses Jahr rund 10% mehr Ertrag eingefahren. Europa erhält also durch die Konstellation Grönland und Tiefdruckgebiete einen großen Vorteil zu anderen Regionen in der Welt in dieser letzten Phase der Wandlung der Erde zu einem Wüstenplaneten. Wir können sehr froh sein.

Weiterlesen ...

Planung von weiteren Windparks

Einige Windkraftprojekte sind in der Planung. Über diese können wir allerdings aus Gründen der Projektsicherheit derzeit noch nicht auf unseren Internetseiten berichten.

An den Windparks der Windkraftwerke Obere Nahe beteiligten sich bislang 250 Privatpersonen mit rund 3 Millionen Euro.

Unser jüngster Teilhaber ist im Alter von eineinhalb Jahren beigetreten, die älteste Teilhaberin mit 80 Jahren. Es sind alle Berufsgruppen vertreten.

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Interessante Videos

ENERCON E126

The Enercon E-126 is a wind turbine model manufactured by the German company Enercon. With a hub height of 135 m (443 ft), rotor diameter of 126 m (413 ft) and a total height of 198 m (650 ft), this large model can generate up to 7.58 megawatts of power per turbine. The power output of the generator was changed from 6 MW to 7 MW after technical revisions were performed in 2009. The weight of the foundation of the turbine tower is about 2,500 t, the tower itself 2,800 t, the machine housing 128 t, the generator 220 t, the rotor (including the blade) 364 t. The total weight is about 6,000 t. The first turbine of this model was installed in Emden, Germany in 2007. The list price of one unit is $14 million plus install costs.

Quelle: Youtube / Extreme World and Engineering

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos