Aktuelles der Windkraftwerke

Klimaneutraler Wasserstoff für die Brennstoffzellen

Und wieder trugen unsere 8 Windkraftanlagen mit einer Produktion von 671.309 Kilowattstunden im Januar dazu bei, dass sich unser Klima nicht so schnell verändert. In den letzten 5 Jahren brachte uns dieser Monat durchschnittlich 866.271 kWh. Der Januar war vom Ertrag daher leider nicht so gut.

So langsam kommen die Zahlen für das Klima des Jahres 2016. Die Menschheit hat es geschafft in 2016 die Temperaturerhöhung von 2015 in Höhe von 0,1° Celsius in einem Jahr auf 0,2° Celsius zu verdoppeln. Was mich wirklich irritiert, die deutsche Presse sprach 2016 von erreichten 1,3° Celsius über dem vorindustriellen Temperaturniveau, 2017 spricht man seltsamerweise von erreichten 1,2° Celsius inklusive den 0,2° Celsius.

Unsere Politiker klammern sich an die in Paris beschlossenen 1,5° Celsius. Diese Zahl wird leider durch eine Formel berechnet, die noch viele Unbekannte enthält. So kamen letztes Jahr 4 Milliarden Tonnen an CO2, das sind 4 Gigatonnen, dazu, die nicht als Biomasse gebildet wurden, weil sich die Wüsten ausdehnten und Pflanzen in anderen Gegenden aufgrund gestiegener Temperaturen und fehlenden Wassers, schlicht nicht oder kaum wachsen konnten, oder auch andere Naturkatastrophen wie Überschwemmungen. Da wachsen die Pflanzen auch nicht mehr. Jede Hausfrau weiß das bei ihren Zimmerpflanzen. Nun haben wir den Salat, 4 Gigatonnen mehr ohne unser "vermeintliches" Zutun. Sicherlich werden sich solche Botschaften mehren, ganz einfach, weil wir keine Ahnung haben, wie die Dinge wirklich sind.

Weiterlesen ...

Britische Regierung: BREXIT ist auch EURATOMEXIT

Nun ist es regierungsamtlich:

Der Brexit bedeutet für Großbritannien auch geleichzeitig den Ausstieg aus EURATOM. Die britische Regierung hat dies in ihren Erklärungen zum in dieser Woche vorgelegten Brexit Gesetz klargestellt.

Zitat: “The power that is provided by clause 1(1) applies to withdrawal from the EU. This includes the European Atomic Energy Community (‘Euratom’), as the European Union (Amendment) Act 2008 sets out that the term “EU” includes (as the context permits or requires) Euratom (section 3(2)).” 

Weiterlesen

UBA bestätigt: Windenergie stellt kein gesundheitliches Risiko dar

Das Umweltbundesamt (UBA) hat im November 2016 die Studie „Mögliche gesundheitliche Effekte von Windenergieanlagen“ veröffentlicht. Diese Studie fand leider kaum Beachtung, da sie doch kurz und gut zusammenfasst, dass die Argumente von Windkraftgegnern falsch sind: Der Studie nach sind die gesundheitlichen Gefährdungen bei der Einhaltung aller Vorschriften als „sehr gering“ einzuschätzen.

Weiterlesen

Infobrief 01/2017 / Uranindustrie in ökonomischer Bedrängnis / Nuclear Energy Conference

Infobrief

  • Uranindustrie in ökonomischer Bedrängnis
  • Nuclear Energy Conference
Weiterlesen

„Stromerzeugung im Jahr 2016“ – Ausbremsen der Erneuerbaren Energien zeigt Wirkung

Atomausstieg mit Klimaschutz wird immer schwerer.

Das Fraunhofer ISE hat den Bericht „Stromerzeugung in Deutschland im Jahr 2016“ veröffentlicht. Darin wird die Stromerzeugung aus den verschiedenen Energiequellen in 2016 dargestellt. 

Weiterlesen

Deutsche Energie-Agentur stellt Startup-Award für globale Energiewende vor

Im Rahmen des Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) wird im März 2017 der Preis der Initiative „Start Up Energy Transition“ / Zeichen setzen für eine globale Energiewende vergeben. Mehr als 1.000 Delegierte aus 70 Ländern nehmen an der Veranstaltung teil. Weltweit sind junge Unternehmen und Startups nun eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen zu bewerben.

Weiterlesen

70 Jahre Spiegel

Der Spiegel feiert seine 70-jährige Geschichte. Er rühmt sich selbst einen Investigationsjournalismus erfolgreich betrieben zu haben und die Wahrheiten ins rechte Licht zu rücken, ganz im Ziele des Besten für die Gesellschaft. Mag sein, dass dies in den Anfangsjahren z.B. mit der berühmten Spiegelaffäre gegen Franz Josef Strauß auch gelungen war. Die Einführung der Atomenergie durch Strauß hat der Spiegel damals nicht verhindert. Den Schutz der Atomkraft (und fossilen Energieträger) vor einem politisch gewollten Atomausstieg und der wachsenden Wirtschaftskonkurrenz der Erneuerbare Energien hat der Spiegel aber in den letzten zehn Jahren massiv betrieben.

Weiterlesen

Stromerträge alle Windparks

Stromerträge Dambach

Stromerträge Hoppstädten

Stromerträge Mettweiler 1

Stromerträge Mettweiler 3

Stromerträge Mettweiler 4 & 5

© 2007-2017 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos