Schriftgröße: +

Unterschriftenaktion für Zulassung des Volksbegehrens „Klimaschutz in die Verfassung“ startet Anfang September, Materialien für Unterstützer jetzt verfügbar

Anfang September startet offiziell die Unterschriftenaktion für die Zulassung des Volksbegehrens „Klimaschutz in die Verfassung“. Wir vom Verein „Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V.“ haben diese Initiative ergriffen, mit Stadtrat Patrick Friedl, MdL Hans-Jürgen Fahn und mir als Sprechern. Wir möchten per Volksgesetzgebung in Bayern den Klimaschutz als Zusatz zu Art. 141, sowie die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien in Art. 152 der Bayerischen Verfassung verankern.

Wer dies schon jetzt unterstützen will, kann ab sofort die Unterschriften-Listen von unserer Homepage herunterladen und Material bestellen.

Dieser heiße Sommer zeigt, der Klimawandel ist kein Problem der fernen Zukunft, sondern schon heute Realität, auch in Bayern. Dagegen müssen jetzt endlich verbindliche und weitreichende Maßnahmen ergriffen werden um die Klimaerhitzung zu stoppen. Aufgenommen in die Verfassung, bekämen der Klimaschutz und die Nutzung Erneuerbarer Energien den Rang einer Staatszielbestimmung und müssten künftig bei allen politischen Entscheidungen des Staates, der Gemeinden und rechtlichen Körperschaften bedacht und umgesetzt werden.

Durch das Sammeln von mindestens 25.000 Unterschriften wollen wir einen Volksentscheid organisieren, der eine solche Änderung der Bayerischen Verfassung erwirken kann. Dafür sammeln wir zwischen dem 3. September und dem 4. Oktober 2018 Unterschriften.

Um als breites Bündnis die Dringlichkeit unseres Anliegens sichtbar zu machen, hoffen wir auf viele Unterstützerinnen und Unterstützer, die Unterschriften sammeln, Informationsveranstaltungen organisieren und sich mit dem Anliegen solidarisieren. Wenn Sie unsere Kampagne unterstützen wollen, schicken Sie uns doch bitte eine Antwort mit den genauen Angaben zu Ihrer Organisation an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!(Namen und Anschrift, Gesetzlicher Vertreter, Emailadresse, Telefonnummer, Homepage, druckfähiges Logo).

Die unterstützenden Organisationen werden auf unserer Auftakt-Pressekonferenz in Würzburg am 3. September vorgestellt und auf unserer Website aufgeführt.

Zum Höhepunkt unserer Unterschriftenkampagne veranstalten wir am Samstag, 22. September 2018, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ein Konzert mit der ukrainischen Eurovision Song Contest Gewinnerin Ruslana in der Würzburger Posthalle. Wir freuen uns auf ein gemeinsames großes Fest für den Klimaschutz!

Von den unterstützenden Organisationen wird kein fester Beitrag erhoben. Wir bitten jedoch um einen angemessenen Spendenbeitrag entsprechend der finanziellen Möglichkeiten jeder Organisation für die weitere erfolgreiche Planung und Durchführung unserer Kampagne an:

Kontoinhaber: Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V.
Bank: Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen
IBAN: DE23703500000011040011
Stichwort: Volksbegehren

Weitere Informationen finden Sie unter www.klimaschutz-in-die-verfassung.de

Bitte informieren Sie auch gern Ihre Freunde und Bekannte, sowie in Frage kommende Organisationen und Vereine über unsere Arbeit.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Quelle: www.hans-josef-fell.de  

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos