Aktuelles der Windkraftwerke

Wer wird der Gewinner?

Leider liegen aufgrund einer defekten Datenleitung nicht alle Monatsdaten unserer Windkraftanlagen vor. Der Juni war etwa um ein Drittel windschwächer, als erwartet. Wir profitieren aber immer noch von den windstarken ersten Monaten diesen Jahres und sind deshalb immer noch im Plus.

Es läuft alles super in Deutschland. Die Fußballnationalmannschaft kann sich neu orientieren, die Bundesregierung ist auch dabei sich neu zu orientieren und die fossile und atomare Wirtschaft hat gute Mitstreiter in der Bundesregierung ihre Ziele zu ermöglichen. Die Erneuerbaren Energien sind der Sündenbock für den Strom, der teurer wird, so läuft doch alles bestens, oder?

Nur der Ölpreis spurt nicht so, wie man es will. Produktionsausfälle durch Sabotage in vielen erdölproduzierenden Ländern, oder durch bewusste Zerstörung der Absatzmöglichkeiten durch andere Länder mit finanziellen Druckmitteln, oder durch Drohungen anderer Länder bestimmtes Öl nicht zu kaufen. Hier kann man das ganze Sammelsurium der Menschen erkennen, um folgende egoistische Gefühle zu befriedigen: Ignoranz, Gier, Abneigung, Neid, Geiz, Stolz und schlechte Rede. Ein nicht glücklich machendes Spiel, das anfangs vielleicht Gewinner, aber mindestens genauso viele Verlierer hervorbringt. Diese wechseln sich ab in der Geschichte der Menschheit. Macht das wirklich glücklich, wenn man nachher doch irgendwann alles, was man gewonnen hat, verliert? Alles? Ja alles! Unser Leben ist ein Nullsummenspiel. Spätestens zum Zeitpunkt des Todes, müssen wir alles abgeben. Wozu also der ganze Stress?

Weiterlesen ...

  • Startseite
  • In Deutschland werden unter dem Deckmantel der Sicherheitsforschung neue Generationen von Atomreaktoren entwickelt
2 minutes reading time (367 words)

In Deutschland werden unter dem Deckmantel der Sicherheitsforschung neue Generationen von Atomreaktoren entwickelt

Die Schweizer Wissenschaftler Marcos Buser und Prof. Walter Wildi zeigen in ihrem Artikel  ‚Sicherheitsforschung als Trojanisches Pferd’ detailliert auf, was unter diesem Deckmantel tatsächlich alles abläuft und dass die sogenannte Sicherheitsforschung nicht von Entwicklungsforschung für neue Reaktoren zu trennen ist.

Sie richten ihren Fokus auf die langjährige deutsch-französische Kooperation im Atombereich und legen dar, wie daraus bereits der europäische Druckwasserreaktor EPR entstand. Dieser wird derzeit von Frankreich weltweit als höchst fragwürdiger Exportartikel vermarktet, sogar in Länder wie Indien, das den Atomwaffensperrvertrag nicht unterschrieben hat.

Die beiden Autoren beschreiben, welche großen Gefahren bisher nicht gekannten Ausmaßes künftig mit den EU-Projekten des Flüssigsalzreaktors SAMOFAR und der Versuchsanlage MYRRHA verbunden sind. Proliferations- und Terrorrisiken steigen damit enorm. Es wird aufgezeigt, welchen Anteil die Atomforschung in Karlsruhe und international an diesen Reaktorkonzepten und Demonstrationsanlagen der vierten Generation hat.

Es ist vor diesem besorgniserregenden Hintergrund mehr als verantwortungslos, wenn Güldner auch für die Zukunft „ausreichend“ Geld und Personal für diesogenannte Reaktorsicherheitsforschung fordert. Kein Land und schon gar nicht das Atomausstiegsland Deutschland sollte sich angesichts der immer günstiger werdenden und Frieden fördernden Erneuerbaren Energien an der Entwicklung von neuen Reaktorkonzepten beteiligen. Erst recht nicht, wenn damit Material für atomare Massenvernichtungswaffen erzeugt werden kann.

Noch kann einiges davon gestoppt werden. Dafür braucht es aber eine starke öffentliche Wahrnehmung und Diskussion, die letztendlich dazu führen muss, dass Forschungen für neue Generationen von Atomreaktoren endlich gestoppt werden und diese finanziellen Mittel der EU und Deutschlands in Forschung für Erneuerbare Energien umgewidmet werden.

Quelle: www.hans-josef-fell.de 

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Interessante Videos

NDR-Doku

Windkraftanlagen wandeln die Energie des Windes in elektrische Energie. Der Film verrät, wie genau die gigantischen Windräder für ihren Standort konzipiert sind.

Quelle: Youtube / NDR

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos