Aktuelles der Windkraftwerke

Können alle Entscheidungsträger die 4 Grundrechenarten nicht mehr?

Und wieder trugen unsere 8 Windkraftanlagen mit einer Produktion von 745.305 Kilowattstunden im Oktober dazu bei, dass sich unser Klima nicht so schnell verändert. In den letzten 5 Jahren brachte uns dieser Monat durchschnittlich 711.625 kWh.

Es ist schon lustig, dass wohl alle unsere Politiker und Entscheidungsträger, bis auf diejenigen, die sich für die Erneuerbaren einsetzen, nicht mehr die 4 Grundrechenarten beherrschen. Bei einer Rechnung, einem Dreisatz, muss man erst mal alle Fakten klar darstellen und einbeziehen. Das heißt, wir müssen den Energieaufwand für die fossilen Energien einbeziehen. Also, um ein Fass Benzin zu erzeugen, sind 2 bis 3 Fässer Erdöl vonnöten. Bei Kohle ähnliches. Bei der Kernenergie unterschlägt man, dass ja Atomkraftwerke mit einem riesigen Energieaufwand gebaut werden müssen, der Beton dazu erst aus Zement hergestellt, dieser wiederum mit riesigen Temperaturen aus Kalk gebrannt werden muss, dann beides weit transportiert werden muss, Eisenerz abgebaut werden muss, Stahl aus Eisenerz gebraut und transportiert werden muss und schließlich für den Betrieb dieser unwirtschaftlichen Kolosse, aus Uranerz, Uran zu machen, diese unzähligen Arbeitsstunden! Obendrein vergisst man bei der Umwandlung von Uran und dessen Müll, dass Menschen und Tiere krank werden und sterben. Die sind mit Euros kaum mit einem Dreisatz zu berechnen. Wieso rechnet dieser Personenkreis also weiterhin falsch im Vergleich mit den Erneuerbaren Energien? Ist es Absicht, oder Dummheit? Ganz zu schweigen von dem Gift CO2, das das Klima der Erde zerstört. Da muss man eben auch alle Stürme und Überflutungen, die jetzt vermehrt auftreten mit in die 4 Grundrechenarten hinein bringen, bevor man einen Dreisatz ausspricht, der als Ergebnis Euros haben soll.

Würden wir etwa ein Geschäft eingehen, wo wir sagen wir mal 10.000 Euros für einen Handstreich Arbeit bekommen würden, aber aufgrund der Arbeit innerhalb kurzer oder mittelfristiger Zeit tot sind, oder Krebs haben?

Weiterlesen ...

Stromerträge Mettweiler 3

 
rotor_header_small
 
STAND: 01.11.2017
  • Bisher erzeugte das 1.500 KW Windrad 37,667 Millionen Kilowattstunden Strom.
  • Umgerechnet hat unser Windrad die Energiemenge erzeugt, die in 12.556 Tonnen Kohle stecken.
  • Mit dieser Kohle könnte man 13 Güterzüge mit je über 500m Länge beladen.
  • Im Gegensatz zu einem Kohlekraftwerk ersparte unser Windrad bei der Produktion der bisher erzeugten Energiemenge unserer Atmosphäre 37.667 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid.
  • Hätte der Strom in Kernkraftwerken erzeugt werden müssen, wären 116,8 kg Atommüll angefallen.
 
img_mettweiler3_1


* Alle Windgeschwindigkeiten sind mit einem nicht geeichten Windmessgerät auf der Gondel gemessen. Die gemessenen Werte können deshalb nicht mit dem Windgutachten verglichen werden, sondern nur innerhalb der gemessenen Jahre mit sich selbst. Selbst hierbei können bei der mittleren und maximalen Windgeschwindigkeit aufgrund anderer Windrichtungen und Windsituationen keine Schlüsse gezogen werden, weder auf den Ertrag noch auf Sonstiges. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Die Stromerträge der Anlage im Zeitablauf

img_mettweiler3_5

 

Vergleich des Jahresertrages mit dem Normaljahr:

img_mettweiler3_2

 

Vergleich der kumulierten Werte mit einem Normaljahr

img_mettweiler3_3

 

Vergleich der Einzelwerte mit einem Normaljahr

img_mettweiler3_4

Weiterlesen
922 Aufrufe

Stromerträge Mettweiler 1

 
rotor_header_small
 
STAND: 01.11.2017
  • Bisher erzeugte der 1.000 KW Windpark 35,014 Millionen Kilowattstunden Strom.
  • Umgerechnet hat unser Windrad die Energiemenge erzeugt, die in 11.671 Tonnen Kohle stecken.
  • Mit dieser Kohle könnte man 12 Güterzüge mit je über 500m Länge beladen.
  • Im Gegensatz zu einem Kohlekraftwerk ersparte unser Windrad bei der Produktion der bisher erzeugten Energiemenge unserer Atmosphäre 35.014 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid.
  • Hätte der Strom in Kernkraftwerken erzeugt werden müssen, wären 108,5 kg Atommüll angefallen.
 
img_mettweiler1+2_1


* Alle Windgeschwindigkeiten sind mit einem nicht geeichten Windmessgerät auf der Gondel gemessen. Die gemessenen Werte können deshalb nicht mit dem Windgutachten verglichen werden, sondern nur innerhalb der gemessenen Jahre mit sich selbst. Selbst hierbei können bei der mittleren und maximalen Windgeschwindigkeit aufgrund anderer Windrichtungen und Windsituationen keine Schlüsse gezogen werden, weder auf den Ertrag noch auf Sonstiges. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Die Stromerträge der Anlage im Zeitablauf

img_mettweiler1+2_5

 

Vergleich des Jahresertrages mit dem Normaljahr:

img_mettweiler1+2_2

 

Vergleich der kumulierten Werte mit einem Normaljahr

img_mettweiler1+2_3

 

Vergleich der Einzelwerte mit einem Normaljahr

img_mettweiler1+2_4

Weiterlesen
960 Aufrufe

Stromerträge Hoppstädten

 
rotor_header_small
 
STAND: 01.11.2017
  • Bisher erzeugte der 1.500 KW Windpark 41,541 Millionen Kilowattstunden Strom.
  • Umgerechnet hat unser Windrad die Energiemenge erzeugt, die in 13.847 Tonnen Kohle stecken.
  • Mit dieser Kohle könnte man 14 Güterzüge mit je über 500m Länge beladen.
  • Im Gegensatz zu einem Kohlekraftwerk ersparte unser Windrad bei der Produktion der bisher erzeugten Energiemenge unserer Atmosphäre 41.542 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid.
  • Hätte der Strom in Kernkraftwerken erzeugt werden müssen, wären 128,8 kg Atommüll angefallen.
 
img_hoppstaedten_1


* Alle Windgeschwindigkeiten sind mit einem nicht geeichten Windmessgerät auf der Gondel gemessen. Die gemessenen Werte können deshalb nicht mit dem Windgutachten verglichen werden, sondern nur innerhalb der gemessenen Jahre mit sich selbst. Selbst hierbei können bei der mittleren und maximalen Windgeschwindigkeit aufgrund anderer Windrichtungen und Windsituationen keine Schlüsse gezogen werden, weder auf den Ertrag noch auf Sonstiges. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Die Stromerträge der Anlage im Zeitablauf

img_hoppstaedten_5

 

Vergleich des Jahresertrages mit dem Normaljahr:

img_hoppstaedten_2

 

Vergleich der kumulierten Werte mit einem Normaljahr

img_hoppstaedten_3

 

Vergleich der Einzelwerte mit einem Normaljahr

img_hoppstaedten_4

Weiterlesen
950 Aufrufe

Stromerträge Dambach

 
rotor_header_small
 
STAND: 01.11.2017
  • Bisher erzeugte das 500 KW Windrad 13.744 Millionen Kilowattstunden Strom.
  • Umgerechnet hat unser Windrad die Energiemenge erzeugt, die in 4.581 Tonnen Kohle stecken.
  • Mit dieser Kohle könnte man 5 Güterzüge mit je über 500m Länge beladen.
  • Im Gegensatz zu einem Kohlekraftwerk ersparte unser Windrad bei der Produktion der bisher erzeugten Energiemenge unserer Atmosphäre 13.744 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid.
  • Hätte der Strom in Kernkraftwerken erzeugt werden müssen, wären 42,6 kg Atommüll angefallen.
 
img_dambach_1


* Alle Windgeschwindigkeiten sind mit einem nicht geeichten Windmessgerät auf der Gondel gemessen. Die gemessenen Werte können deshalb nicht mit dem Windgutachten verglichen werden, sondern nur innerhalb der gemessenen Jahre mit sich selbst. Selbst hierbei können bei der mittleren und maximalen Windgeschwindigkeit aufgrund anderer Windrichtungen und Windsituationen keine Schlüsse gezogen werden, weder auf den Ertrag noch auf Sonstiges. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

Die Stromerträge der Anlage im Zeitablauf

img_dambach_5

 

Vergleich des Jahresertrages mit dem Normaljahr:

img_dambach_2

 

Vergleich der kumulierten Werte mit einem Normaljahr

img_dambach_3

 

Vergleich der Einzelwerte mit einem Normaljahr

img_dambach_4

Weiterlesen
864 Aufrufe

Stromerträge aller Windparks im Überblick

rotor_header

Nachfolgend finden Sie einen Gesamtüberblick über die Erträge unserer Windkraftanlagen. Ausführliche Informationen in Zahlenform finden Sie als Download in der nachfolgenden PDF-Datei:

STAND: 01.11.2017


Laden Sie hier den Gesamtüberblick als PDF Datei


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten:

get adobe reader

img_alleparks_1

* Alle Windgeschwindigkeiten sind mit einem nicht geeichten Windmessgerät auf der Gondel gemessen. Die gemessenen Werte können deshalb nicht mit dem Windgutachten verglichen werden, sondern nur innerhalb der gemessenen Jahre mit sich selbst. Selbst hierbei können bei der mittleren und maximalen Windgeschwindigkeit aufgrund anderer Windrichtungen und Windsituationen keine Schlüsse gezogen werden, weder auf den Ertrag noch auf Sonstiges. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit.

img_alleparks_5



Vergleich des Jahresertrages mit dem Normaljahr:

img_alleparks_2

 

Vergleich der kumulierten Werte mit einem Normaljahr

img_alleparks_3

 

Vergleich der Einzelwerte mit einem Normaljahr

img_alleparks_4

Weiterlesen
1139 Aufrufe

Datenschutzerklärung

Sie können unsere Homepage grundsätzlich besuchen ohne uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wir speichern grundsätzlich weder Ihren Namen noch den Namen Ihres Internet Service Providers noch den Namen der angeforderten Datei und auch nicht die Webseite von der aus Sie uns besuchen, es sei denn Sie sind damit einverstanden.

Beachten Sie bitte, wenn Sie uns beim abonnieren unseres kostenfreien Newsletters oder im Kontaktformular Ihren Namen und Ihre Emailadresse und weitere Informationen angegeben, dann sind Sie damit einverstanden, dass diese Daten bei uns solange gespeichert bleiben, bis Sie sich wieder vom Bezug des Newsletters abgemeldet haben oder bei Angaben im Kontaktformular Ihr Anliegen bearbeitet ist. Wir werden Ihre Daten keinesfalls an Dritte weitergeben. Eine Abmeldung vom Bezug des Newsletters und der Widerruf der Nutzung/Speicherung Ihrer personenbezogenen bzw. mitgeteilten Daten ist jederzeit möglich. Dazu genügt eine Email an uns. Ihre Daten werden spätestens dann umgehend bei uns gelöscht, falls sie rechtlich nicht schon früher zu löschen sind.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weiterlesen
1048 Aufrufe

Impressum

Informationen nach § 5 TMG und Presserecht:

Dienstanbieter der Homepage www.windkraftwerke.de sind folgende Firmen:

1.) Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs-GmbH,

als persönlich haftende Gesellschafterin der nachfolgend unter Ziffern 2.) bis 4.) genannten Gesellschaften, Trauntalstr. 34, 55767 Brücken,
vertreten durch den Geschäftsführer Konrad Alles, ebenda,
Handelsregister: HRB 10790 Amtsgericht Bad Kreuznach, Steuer-Nr. 09/666/01434,
Tel.: 06782-981 400; Fax: 06782-981 401; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.) Windkraftwerke Obere Nahe GmbH & Co KG

Trauntalstraße 34, D-55767 Brücken, vertreten durch die Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs-GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Konrad Alles, ebenda,
Handelsregister: HRA 11615 Amtsgericht Bad Kreuznach, Steuer-Nr. 09/202/00873
Tel.: 06782-981 400; Fax: 06782-981 401; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3.) Windkraftwerke Obere Nahe GmbH & Co KG Dambach

Trauntalstraße 34, D-55767 Brücken, vertreten durch die Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs-GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Konrad Alles, ebenda,
Handelsregister HRA 11591 Amtsgericht Bad Kreuznach, Steuer-Nr. 09/202/00061.
Tel.: 06782-981 400; Fax: 06782-981 401; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4.) Windkraftwerke Obere Nahe GmbH & Co KG Windstrom Waschbär Westrich

Trauntalstraße 34, D-55767 Brücken, vertreten durch die Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs-GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Konrad Alles, ebenda,
Handelsregister: HRA 11614 Amtsgericht Bad Kreuznach, Steuer-Nr. 09/202/00855
Tel.: 06782-981 400; Fax: 06782-981 401; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Genehmigung-/Aufsichtsbehörde für alle Firmen:

Kreisverwaltung Birkenfeld,
Schneewiesenstr. 25, 55760 Birkenfeld

Wichtiger Hinweis:

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen gleich welcher Art durch unsere Homepage werden wir entsprechende Inhalte sofort entfernen, sodass es dazu keiner kostenpflichtigen Abmahnung bedarf.

Rechtliche Hinweise zu unseren Internetseiten:

1. Zweck der Homepage:
Unsere Homepage bezweckt nicht die Anbahnung von Rechtsgeschäften. Sie dient nur der Information über das Thema Windkraft und unsere bestehenden Windkraftanlagen.

2. Zustandekommen von Verträgen:
Wir schließen keine Fernabsatzverträge und keine Haustürgeschäfte und keine Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr ab. Fernabsatzverträge und Haustürgeschäfte und Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr kommen mit uns nicht zustande, worauf sich jeder uneingeschränkt berufen kann.

Alle Verträge mit uns bedürfen zum Schutz aller Vertragsparteien zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Schriftform, soweit keine strengeren gesetzlichen Formformschriften einzuhalten sind.

3. Inhalt des Onlineangebotes:
Der Inhalt unserer Internetseiten ist freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder den gesamten Internetauftritt ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

4. Haftungsausschluss:
Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Internetinformationen. Haftungsansprüche gegen uns, unsere Geschäftsleitung oder die Redaktion, materielle oder immaterielle Schäden betreffend, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Dieser Haftungsausschluss erfasst auch das Internetangebot, auf das von unseren Seiten verwiesen wird und von dem aus auf unsere Seiten verwiesen wird.

5. Verweise und Links:
Laut Rechtsprechung ist man durch die Anbringung und Verwendung von Links auf andere Internetseiten für deren Inhalte grundsätzlich mitverantwortlich. Um dies zu verhindern, müssen wird uns ausdrücklich von diesen Inhalten distanzieren, was wir hiermit vorsorglich tun.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen auf externen Webseiten werden wir unsere Links auf solche Seiten umgehend beseitigen. Wir sind weder in der Lage, noch haben wir alle Websites, die mit unserer Website in Verbindung gebracht werden, geprüft. Eine Haftung für deren Inhalte ist daher ausgeschlossen. Anwender knüpfen Verbindungen zu anderen Websites und Homepages auf eigene Gefahr und benutzen solche Websites gemäß den für diese Websites geltenden Nutzungsbedingungen.

Sollten Sie mit einem Link auf Ihre Homepage nicht einverstanden sein, dann teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, damit wir den Link sofort entfernen, ohne dass es dazu einer Abmahnung bedarf. Ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie stillschweigend mit einem Link auf Ihre Homepage einverstanden sind.

6. Urheber- und Kennzeichenrecht:
Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte verwendeter Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte etc. zu beachten, von uns selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

© 1997-2017 Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs-GmbH

Weiterlesen
1014 Aufrufe

Planung von weiteren Windparks

Einige Windkraftprojekte sind in der Planung. Über diese können wir allerdings aus Gründen der Projektsicherheit derzeit noch nicht auf unseren Internetseiten berichten.

An den Windparks der Windkraftwerke Obere Nahe beteiligten sich bislang 250 Privatpersonen mit rund 3 Millionen Euro.

Unser jüngster Teilhaber ist im Alter von eineinhalb Jahren beigetreten, die älteste Teilhaberin mit 80 Jahren. Es sind alle Berufsgruppen vertreten.

Weiterlesen
682 Aufrufe

Windkraftwerke Beteiligungs-Fonds in der Wirtschaftspresse getestet

Die Beteiligungsfonds der Windkraftwerke Obere Nahe werden immer wieder in der Wirtschaftspresse unter die Lupe genommen und als positiv herausragend im Dschungel der zahlreichen Beteiligungsmöglichkeiten dargestellt. 
Einen Auszug aus diesen Referenzen möchten wir Ihnen nachfolgend zu Ihrer Information darstellen.

 

 


 

img referenz capital

Das Finanz-Magazin CAPITAL setzt Windkraftwerke Obere Nahe-Fonds bei 16 verglichenen Windfonds auf Platz 1! Begründung: ehrlichste Rendite!! 

 

Das renommierte Finanz-Magazin "CAPITAL" bewertet in seiner Ausgabe Nr. 11/2003 mehrere Windkraftfonds, u.a. auch den Fonds "Mettweiler 5" der Windkraftwerke Obere Nahe. 

Mit der ehrlichsten Renditeprognose erreichte unser Unternehmen den 1. Platz!


 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF Datei 


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

 

 

 

 


 

img referenz neueenergie 1Unabhängige Bewertung unseres Beteiligungspropektes Mettweiler 4

 

 

Das Fach-Magazin "Neue Energie" bewertet in seiner Ausgabe 02/2003 mehrere Beteiligungs-Prospekte, u.a. auch das neueste Prospekt der Windkraftwerke Obere Nahe. Mit 52 Sternchen haben wir gemeinsam mit einem anderen Fond am besten abgeschnitten. 

15 Mal erhielten wir die Höchstbewertung.


 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

 

 


 


img referenz neueenergie 2Der Instinkt-Windmüller - Konrad Alles im Portrait im Magazin "Neue Energie", Ausgabe 11/2002


Die Eigenschaften des Windes kennt er nur zu gut. Früher war Konrad Alles Kampfflieger bei der Luftwaffe und peitschte mit einer Phantom durch die Lüfte. Mit 45 Jahren ist der ergrauende Schwabe für so etwas mittlerweile zu alt, die Leidenschaft für alles, was mit Luftströmen, Turbulenzen oder überhaupt mit Wind zu tun hat, glüht in ihm aber noch immer. Und deshalb plant und betreibt Alles auf den Höhen des Hunsrücks heute Windräder.

 

 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

Weiterlesen
769 Aufrufe

Der Standort Mettweiler 4&5

Die Windkraftwerke Obere Nahe sind das erste Unternehmen im Ökompark, das im Kreis Birkenfeld umweltfreundlichen Strom aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt.

Diese 1000 kW Enercon 58 Windenergieanlage ist die 9. Windenergieanlage, die das Unternehmen seit 1995 im Kreis Birkenfeld errichtet hat. Alle 9 Anlagen, mit 6,1 Megawatt versorgen durchschnittlich rund 14.000 Menschen. 22 dauerhafte Arbeitsplätze wurden mit diesen 9 Windkraftanlagen geschaffen.

Windpark Mettweiler

Mit einer Gesamtleistung von 3,6 Megawatt deckt der Windpark Mettweiler nun den Strombedarf aller 10.000 Einwohner der Verbandsgemeinde Baumholder mit ihren 14 Einzelgemeinden. Der Strom wird in das Netz der RWE/OIE eingespeist, die den Strom dann verteilt.

An folgende beteiligte Personen geht ein herzliches Dankeschön:

  • Bürger von Mettweiler 

  • Gemeinderat Mettweiler

  • Verbandsgemeinde Baumholder

  • Kreisverwaltung Birkenfeld

  • Grundstückseigentümer

  • Kloos Bau-GmbH, Heimbach

  • OIE / RWE

  • Landesregierung Mainz

  • Kommanditisten und Darlehnsgeber

  • Volksbank Hunsrück-Nahe eG

 und noch viele ungenannte Menschen, die durch ihre Unterstützung dazu beitrugen die Windenergie als unerschöpfliche Energiequelle im Oberen Nahebergland zu nutzen.

Die Blätter dieser Windkraftanlage überstreichen eine Fläche von 2697 m². Aus jedem Quadratmeter dieser Kreisfläche erntet die Windkraftanlage jährlich rund 800 Kilowattstunden, genug um einen Menschen mit Strom zu versorgen.

Diese getriebelose Windkraftanlage gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten der Welt. Ohne mechanische Verschleißteile wird der erzeugte Wechselstrom des Generators vollelektronisch mit vier 300 kW-IGBT-Wechselrichtern zu Haushaltsstrom umgewandelt. Die Verluste der Stromumwandlung betragen bei Enercon Windkraftanlagen nur ca. 1 %. Getriebeanlagen haben einen 10-fach höheren Stromverlust.

Die Enercon 58 / 1000 kW im Windpark Mettweiler:

  • Inbetriebnahme: Mittwoch, den 07. Mai 2003

  • Nennleistung: 1000 Kilowatt

  • Erwartete Jahresleistung: 2 Millionen Kilowattstunden

  • Deckt den Jahresbedarf von: 2500 Menschen

  • Geschaffene Arbeitsplätze: 4

  • Einschaltwindgeschwindigkeit: 2,5 m/s entspricht 9 km/h

  • Erreichen der Nennleistung von 1000 kW bei: 12 m/s entspricht 43 km/h

  • Abschaltwindgeschwindigkeit: 35 m/s entspricht 126 km/h oder Windstärke 11 (Orkan)

  • Turmhöhe 70,5 Meter

  • Turmgewicht 135 Tonnen

  • Flügellänge 29 Meter

  • Gewicht eines Flügels 3,3 t

  • Gewicht der gesamten Gondel 88 t

  • Maße Gondel: Länge 7,5 m; Höhe 6,1 m; Breite 5,5 m

  • Generator: Durchmesser 5 m, Tiefe 1,6 m, Gewicht 37 t

  • Fundamentmaße: Durchmesser: 12,4 m; Tiefe: 2,4 m; 

  • Gewicht Beton: 163 m³ entsprechend 410 t

  • Stahleinlagen Fundament: 15 t

  • Generator Spannung: 400 Volt, 8-16 Hertz Wechselstrom 

  • Wechselrichter: 400 Volt, 50 Hertz, 1443 Ampere (bei Nennleistung)

  • Trafo: Abgabe in das öffentliche Netz: 20.000 Volt, 50 Hertz

  • Querschnitt des 20-kV Erdkabels: 3 x 150 mm² 

  • Entfernung bis zur OIE-Freispannungsleitung: 620 m

Weiterlesen
1111 Aufrufe

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Interessante Videos

Die Geschichte der Windenergie (Erklärvideo)

Ein Streifzug durch die Geschichte der Windkraft - vom Altertum bis in die heutige Zeit.

Quelle: Youtube / StoryArt

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2017 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos